Portugals Flagge Portugal

Ein fertiges Pastel de nata - gleich wird es verspeist![ © Kirsten Wagner ]
Rezept für Pastel de Nata

Pastéis de nata - Vanilletörtchen aus Portugal

Pastéis de nata heißen die leckersten Vanilletörtchen der Welt. Mal sehen, ob du das auch sagst, wenn du sie probiert hast! Hier kommt das Rezept!

Du brauchst:

Das sind die Zutaten für die Vanilletörtchen.[ © Kirsten Wagner ]
Zutaten für Pasteis de Nata, Vanilletörtchen aus Portugal

Für 12 Stück:

Blätterteig, aus der Kühltheke300 g
Schlagsahne250 ml
Milch250 ml
Vanilleschote1 Stück
Vanille-Puddingpulver1 Packung
Eigelb2 Stück
Zucker50 g
Puderzuckerzum Bestäuben

Außerdem benötigst du eine Muffinform.

So geht's:

[ © Kirsten Wagner ]

1.

Steche mit einer Müslischale von etwa 11 Zentimeter Durchmesser Kreise aus dem Blätterteig.

[ © Kirsten Wagner ]

2.

Lege die Kreise in die Förmchen der gefetteten Muffinform. Drücke den Blätterteig in die Mulden.

[ © Kirsten Wagner ]

3.

Kratze das Vanillemark aus der Vanilleschote.

[ © Kirsten Wagner ]

4.

Verrühre in einer kleinen Schale 50 Milliliter Milch, das Vanillepuddingpulver, die Eigelbe und den Zucker miteinander.
Koche die Sahne mit 200 Millilitern Milch und dem Vanillemark in einem Topf auf. Wenn die Sahne-Milch-Mischung kocht, gibst du den Puddingpulver-Mix dazu, rühre gut, lass alles kurz aufkochen. Nimm die Vanillecreme dann vom Herd und lass sie etwas abkühlen.

[ © Kirsten Wagner ]

5.

Heize den Ofen vor auf 230 Grad Ober- und Unterhitze.

Rühre die Vanillecreme noch einmal durch. Fülle sie dann in die Blätterteigmulden. Backe die Törtchen 12 Minuten lang auf der untersten Schiene des Backofens.

[ © Kirsten Wagner ]

6.

Lass die Törtchen abkühlen und bestäube sie dann mit Puderzucker.

Bom apetite! Das heißt "Guten Appetit" auf Portugiesisch.
Pastel de nata aus Portugal
letzte Aktualisierung am 11.08.2017