Polens Flagge Polen

[ © Quelle: pixabay.com ]
Rezept Bigos aus Polen

Bigos - Eintopf mit Fleisch und Kraut aus Polen

Bigos gilt als Nationalgericht in Polen. Es handelt sich dabei um einen Eintopf, in den neben Weißkohl und Sauerkraut Schweinefleisch, manchmal auch gemischt mit Rindfleisch, kommt. Alles wird bei niedriger Temperatur gegart. Man kann dazu auch noch Brot oder Kartoffeln essen.

Du brauchst:

Für 5  bis 6 Portionen: 

Weißkohl1 Stück, circa 1 kg
Sauerkraut1 Dose, 850 g
Schweinefleisch (Nacken)1 kg
Schweinebauch250 g
Zwiebeln100 g
Tomatenmark140 g
Lorbeerblätter

2 Stück

Wacholderbeeren6 Stück
Paprikapulver, edelsüß
Paprikapulver, scharf
Chilipulver
Salz
Pfeffer
Fett, zum Anbraten

So geht's:

1.

Schneide den Schweinebauch klein und brate ihn in Öl an. Schneide auch den Schweinenacken in Stücke mit einer Kantenlänge von 2 Zentimetern. Würze das mit Paprikapulver, Salz, Pfeffer und Chili. Gib es zum Schweinebauch und brate es scharf an. 

Heize den Backofen auf 175 Grad Umluft vor und lass das Fleisch dort für eine Stunde garen.

2.

Schneide den Weißkohl oder hobel ihn. Bring einen halben Liter Wasser zum Kochen. Koch den Weißkohl darin weich.

3.

Koch das Sauerkraut und gib es dann zum dem Weißkohl. Dazu kommen nun auch das Fleisch sowie die gewürfelten Zwiebeln, die Lorbeerblätter, die Wacholderbeeren und das Tomatenmark.

4.

Lass alles noch eine Stunde weiter köcheln. Schmeck eventuell noch mal mit den Gewürzen ab. Ab und zu umrühren nicht vergessen!

letzte Aktualisierung am 25.01.2018