Albaniens Flagge Albanien

Albanische Cevapcici

In Südosteuropa, somit auch in Albanien, essen die Leute liebend gerne Fleischgerichte. Am allerliebsten überwiegend mit Rind. Vielleicht weißt du ja, dass viele südosteuropäische Länder einmal zu Jugoslawien gehört haben und kannst dir somit erklären, dass auch viele Gerichte dieser Länder einander ähneln. Cevapcici wirst du vielleicht auch in Serbien finden, dieses Rezept beschreibt aber die herkömmliche Art, sie in Albanien zuzubereiten. Dort heißt das Gericht übrigens "qubape".

So können die fertigen Cevapcici serviert werden![ © belgianchocolate / CC BY 2.0 ]
Cevapcici

Du brauchst:

Große Zwiebel1
Knoblauch1-2 Stück
Gehacktes Rindfleisch1 kg
Salz1 El
Vegeta3 TL
Schwarzer Pfeffer3 Tl
Paniermehl200 g
Backsoda Natron0,5 EL
Rotes Paprikapulver0,5 EL

Und so geht's!

1. Kleinschneiden

Als erstes schneidest du die Zwiebel klein und zerhackst auch den Knoblauch ein bisschen. Das mischt man dann zusammen und püriert die beiden Zutaten. Zu dieser Masse kommt jetzt das Hackfleisch dazu.

2. Jetzt geht es ans Würzen:

Du kannst etwa einen Esslöffel Salz, wenn du es gerne salzig magst, und natürlich auch mehr hinzugeben. Außerdem einen Teelöffel Vegeta, drei Teelöffel schwarzen Pfeffer und einen halben Esslöffel Paprikapulver. Somit hast du dem Ganzen die nötige Würze verpasst.

3. Die Masse gut durchkneten

Für die Konsistenz fügst du jetzt 200 Gramm Paniermehl und einen halben Esslöffel Natron Backsoda zu. Das war jetzt einfach, und nun zum anstrengenden Teil! Die ganze Masse muss gut durchgeknetet und vermischt werden. Eine albanische Hausfrau oder ein albanischer Koch schaffen das mit links. Wie gelingt es dir? Um auf Nummer sicher zu gehen, nimmst du dir für’s Durchkneten etwa drei Minuten Zeit.

Danach kannst du dann aus der Masse die kleinen Würstchen formen und diese anschließend in die Pfanne werfen. Gut durchgebraten sind sie fertig zum Servieren!

letzte Aktualisierung am 22.08.2017