Bruneis Flagge Brunei

Freitags schließen die Geschäfte

Am Freitag zwischen 12 und 14 Uhr müssen Geschäfte, aber auch Restaurants und Essenstände jeder Art schließen. Die Behörden sind auch geschlossen, denn in dieser Zeit wird traditionell gebetet.

Eine ruhige Hauptstadt

Obwohl die Hauptstadt von Brunei Bandar Seri Begawan, oft als BSB abgekürzt, eine reiche Stadt ist, so geht es hier gemütlich zu. Prunk und Pracht sucht man vergebens, bis auf die Moscheen, die bestens ausgestattet sind. Es ist nicht so laut und hektisch wie in anderen asiatischen Städten und der Lärm von alten Mopeds fehlt fast völlig. Dafür fahren sehr viele neue Autos durch die Stadt. Da am Abend die Restaurants schließen und ein Kneipenleben völlig fehlt, bleibt es auch am Abend sehr ruhig. 

Diese Frau kocht und verkauft Essen auf einem Nachtmarkt in Bandar Seri Begawan.[ © IQRemix / CC BY-SA 2.0 ]
Nachtmarkt in Bandar Seri Begawan
Wassertaxen in Bandar Seri Begawan.[ © Bernard Spragg. NZ / Gemeinfrei ]
Wassertaxen in Bandar Seri Begawan
Das Ministerium für Islamangelegenheiten ist in der Hauptstadt von Brunei.[ © Christian Trede / CC by sa 3.0 ]
Ministerium für Islamangelegenheiten.
Ein kleines Dorf außerhalb der Hauptstadt Bandar Seri Begawan[ © Bernard Spragg. NZ / Gemeinfrei ]
Water Village, Brunei
Eine Moschee in Kampung Ayer[ © Robert Nyman / CC BY 2.0 ]
Moschee in Kampung Ayer

Wasserdörfer

Eine Besonderheit der Stadt sind die Wasserdörfer namens Kampung Ayer. Hierbei handelt es sich um alte Stelzensiedlungen, in denen Menschen schon seit 1000 Jahren wohnen. Hier gehen die Kinder in eigene Schulen und es gibt sogar eine Feuerwehr. In diesen Siedlungen haben etwa 30.000 Menschen ein Zuhause. Ziele erreicht man hier am besten mit Booten oder Wassertaxis. Die Häuser sind prunkvoll geschmückt und es ist eine kleine Welt für sich. Doch die Kehrseite dieses friedlichen Wasserlebens ist der Müll, der meist unterhalb der auf Stelzen erbauten Häuser treibt. 

letzte Aktualisierung am 11.01.2021