Argentiniens Flagge Argentinien

Inés Garland: Wie ein unsichtbares Band

Inés Garland: Wie ein unsichtbares Band

Dieses Buch spielt in den 1970er Jahren vor dem Hintergrund der aufkommenden Militärdiktatur in Argentinien.

Alma und ihre wohlhabende Familie leben in Buenos Aires, verbringen aber jedes Wochenende in ihrem Ferienhaus auf einer Insel im Flussdelta in der Nähe der Stadt. Die Nachbarskinder Carmen und Marito leben hingegen in ärmlichen Verhältnissen. Dennoch werden die Kinder zu Spielgefährten und Freunden. Die soziale Kluft, die die beiden Familien trennt, spielt für sie keine Rolle. Doch als Alma sich später in Marito verliebt, sind ihre Eltern gegen diese Verbindung mit dem mittellosen Nachbarsjungen. Am Ende ist es aber nicht dieses Verbot, das ihre Liebe zerstört, sondern die politische Realität und der Terror der Militärjunta.

Das Buch wurde mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 2014 ausgezeichnet.

Empfohlen ab 14 Jahren.

ISBN: 978-3596811175
letzte Aktualisierung am 23.04.2020