El Salvadors Flagge El Salvador

Hier gibt es Pupusas mit Krautsaat - ein Rezept aus El Salvador.[ © Kirsten Wagner ]
Pupusas aus El Salvador

Pupusas aus El Salvador

Pupusas sind das Nationalgericht in El Salvador. Es handelt sich dabei um Fladen aus Maismehl. Man füllt sie vor dem Braten mit Fleisch, Bohnenmus oder Käse.

Du brauchst:

Das sind deine Zutaten für Pupusas.[ © Kirsten Wagner ]
Zutaten für Pupusas
Maismehl, vorgekocht, z.B. PAN, weiß oder gelb250 g
Wasser, lauwarm250 ml
Salz1 TL
Mozzarella1 Kugel
Öl, zum Braten

Als Füllung kannst du auch Bohnenmus nehmen oder es mit Käse mischen. Du kanst sie aber auch ungefüllt zubereiten.

So geht's:

[ © Kirsten Wagner ]

1.

Gib das Maismehl mit dem Salz in eine Schüssel und dann das Wasser dazu. Knete alles zu einem Teig. Er sollte gut formbar sein. Gib eventuell noch etwas Wasser dazu. Lass den Teig 10 Minuten ruhen.

[ © Kirsten Wagner ]

2.

Schneide den Mozzarella klein.

[ © Kirsten Wagner ]

3.

Forme den Teig zu einer Rolle und schneide sie in gleich große Teile. Aus jedem Stück formst du nun (am besten mit eingeölten Händen) eine Kugel. In die drückst du eine Mulde und gibst den Käse (oder Bohnenmus mit Käse) dann in die Mitte. Verschließe die Kugel wieder und drücke sie zu einem Fladen platt.

[ © Kirsten Wagner ]

4.

Brate die Pupusas nun in einer Pfanne mit heißem Öl. Jede Seite benötigt etwa 4 bis 5 Minuten.

Serviere die Pupusas mit Krautsalat und Tomatensoße oder Ketchup.

Lass es dir schmecken![ © Kirsten Wagner ]
letzte Aktualisierung am 16.04.2020