Bosnien und Herzegowinas Flagge Bosnien und Herzegowina

Bemale eine eigene bosnische Tasse für dein Lieblingsgetränk!

Ein älteres bosnisches Pärchen bei der Kaffeepause.[ © Roͬͬ͠͠͡͠͠͠͠͠͠͠͠sͬͬ͠͠͠͠͠͠͠͠͠aͬͬ͠͠͠͠͠͠͠ Menkman / CC BY 2.0 ]
Bosnisches Pärchen

Viele Bosnier lieben ihren Kaffee! Dabei trinken sie aber nicht irgendeinen Filterkaffee, sondern oftmals traditionelle bosnische Sorten. Die Bohnen werden teilweise sogar selbst gemahlen. Mit einem sieben Kilogramm schweren Mörser muss man eine Stunde lang mahlen, um nur 100 Gramm des Kaffees herzustellen.

Logisch, dass man solchen Kaffee nicht aus irgendwelchen Tassen trinkt. Viele Familien haben für den besonderen Kaffee ganz spezielles Geschirr, das teilweise von Generation zu Generation weiter vererbt wird. Hättest du auch gerne so eine Tasse? Na dann mach dir doch einfach eine!

Achtung

Bei manchen Stiften muss die Tasse im Ofen noch gebrannt oder weiter behandelt werden, bevor man die Tasse zum Trinken benutzen und in die Spülmaschine stecken kann. Lass dich am besten im Bastelladen beraten.
Damit kann es losgehen![ © Caroline Gruler ]
Du brauchst:

Du brauchst:

Eine Tasse (am besten weiß)
Einen oder mehrere Porzellanstifte
Filzstift
Bleistift
Skizzenpapier
Ideen sammeln, losskizzieren, Muster üben![ © Caroline Gruler ]
Bosnische Tasse

1. Skizzieren

Wenn du nachher auf der Tasse malst, kannst du nicht vorskizzieren. Deshalb solltest du dir vorher Gedanken machen, wie das Muster auf der Tasse aussehen soll. Wenn du eine Idee hast, kannst du erstmal eine Tasse skizzieren und dann mit einem Stift vormalen (am besten einem Filzstift, der dem Porzellanstift, den du später verwendest, ähnlich ist). Wenn du das Gefühl hast, genug geübt zu haben, geht es an die richtige Tasse!

2. Tasse bemalen

So, jetzt geht es richtig los! Um ein regelmäßiges Muster zu schaffen, verkünstelst du dich am besten nicht gleich zu Beginn in den Details. Hast du ein Blumenmuster gewählt wie hier in diesem Beispiel, ist es am einfachsten, erst die inneren Punkte der Blumen gleichmäßig zu verteilen, bevor du die Blütenblätter und Verzierungen um die Blümchen ergänzt. Wie bei dieser Tasse hier kannst du natürlich auch etwas schreiben! Wir haben uns für das Wort "Živio" entschieden, was bosnisch ist und "Prost" bedeutet. 

Tassenränder bemalen[ © Caroline Gruler ]
Ränder bemalen
Hier kommt das Muster in seiner Grundstruktur auf die Tasse.[ © Caroline Gruler ]
Muster skizzieren
Details aufmalen[ © Caroline Gruler ]
Muster ausführen

3. Fertig!

Jetzt kannst du dich so lange austoben, bis du mit dem Ergebnis zufrieden bist. Aber Achtung: Die Farbe muss erst trocknen, bevor die Tasse zum Einsatz kommt. Bei manchen Tassen oder Stiften bedarf es außerdem noch einer Nachbehandlung. Informationen dazu bekommst du in deinem Bastelladen. An alles gedacht? Na dann Živio! Und natürlich musst du keinen Kaffee aus deiner Tasse trinken. Ob Tee, Kakao oder heiße Milch mit Honig – Hauptsache du hast Spaß an deiner selbstbemalten bosnischen Tasse.

[ © Caroline Gruler ]
Fertige Tasse
[ © Caroline Gruler ]
Fertige Tasse
letzte Aktualisierung am 15.12.2017