Syriens Flagge Syrien

Eierpfannkuchen mit Gemüse - Ìddschat Khudar

[ © Sabine Gruler ]

Die syrische Küche galt lange - gemeinsam mit der libanesischen Küche - als eine der besten des Vorderen Orients. So stammen viele leckere Rezepte aus Syrien. Wir haben ein Gemüserezept herausgesucht, das zwar ein bisschen Vorbereitungszeit braucht, aber sehr lecker schmeckt.

Du brauchst:

Mehl300 g
Eier6
Kartoffeln300 g
Paprikaschote300 g
Möhren300 g
Zwiebeln200 g
Grüne Oliven100 g
SalzPrise
PfefferPrise

 

Dazu kommen ein Kräutersträußchen aus Thymian, Majoran, Petersilie
sowie Öl zum Anbraten

So gehst du vor:

1. Mehl und Eier gut vermischen

Du gibst das Mehl in eine Schüssel, schlägst die Eier auf, gibst sie zum Mehl und verrührst die Eier mit dem Mehl. 

2. Gemüse klein raspeln oder schneiden

Wenn du eine Reibe für Gemüse hast, dann raspelst du das Gemüse klein, falls nicht, kannst du es auch klein schneiden. In unserer Variante haben wir das Gemüse klein geschnitten, besser ist allerdings das Raspeln, weil das feiner verarbeitete Gemüse schneller gar wird. Tipp: So fein wie möglich schneiden! Das Gemüse fügst du der Eier-Mehl-Masse hinzu. 

3. Oliven klein schneiden und Kräuter hacken

Die Oliven schneidest du ebenfalls klein und die Kräuter hackst du klein. Kräuter und Oliven mit einer Prise Salz und Pfeffer würzen. Dann alles zur Gemüse-Eier-Masse geben und verrühren.

4. Pfannkuchen backen

Du nimmst eine gut beschichtete Pfanne und gibst pro Pfannkuchen einen Teelöffel Öl hinein und streichst die Masse glatt. Diese brätst du solange, bis sie durch ist bzw. der Boden fest und leicht braun. Dann wendest du den Pfannkuchen und brätst die zweite Seite.

وجبة شهية. wajabat shahiatin!

letzte Aktualisierung am 19.05.2020