Senegals Flagge Senegal

So sehen die Cinq-Centimes-Kekse aus, wenn sie fertig sind! Das Rezept stammt aus dem Senegal.[ © Kirsten Wagner ]
Cinq-Centimes-Kekse aus Senegal

Cinq-Centimes-Kekse - Fünf-Cent-Kekse - Rezept aus dem Senegal

Wenn du Erdnussbutter magst, solltest du dieses Rezept unbedingt einmal ausprobieren. Es kommt aus dem Senegal. Dort isst man die Cinq-Centimes-Kekse besonders gerne.

Du brauchst:

Hier siehst du die Zutaten, die du brauchst.[ © Kirsten Wagner ]
Zutaten für senegalesische Kekse
Mehl240 g
Salzeine Prise
Backpulver1 TL
Butter170 g
Zucker225 g
Ei1 Stück
Vanillezucker1 Päckchen
Erdnussbutter2 EL
Erdnüsse, frisch100 g

So geht's:

[ © Kirsten Wagner ]
Cinq-Centimes-Kekse

1.

Schlage die weiche Butter mit dem Zucker und Vanillinzucker mit einem Rührgerät auf.

[ © Kirsten Wagner ]
Cinq-Centimes-Kekse Rezept

2.

Gib dann das Ei dazu. Rühre wieder kräftig durch.

[ © Kirsten Wagner ]
Cinq-Centimes-Kekse

3.

Vermische Mehl, Backpulver und Salz. Rühr das nun unter die Butter-Zuckermischung.

[ © Kirsten Wagner ]
Cinq-Centimes-Kekse

4.

Forme nun aus dem Teig eine Rolle. Der Durchmesser sollte ungefähr 5 Zentimeter betragen. Umwickle die Rolle mit Klarsichtfolie und lege sie für eine Stunde in den Kühlschrank.

Heize den Ofen vor auf 190 Grad Ober- und Unterhitze.

[ © Kirsten Wagner ]
Cinq-Centimes-Kekse auf dem Backblech

5.

Schneide diese Rolle nun in circa 1 Zentimeter breite Stücke. Lege die Kekse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Backe die Kekse für 12 bis 15 Minuten.

[ © Kirsten Wagner ]
Cinq-Centimes-Kekse - fast fertig

6.

Nach dem Auskühlen bestreichst du die Kekse dick mit Erdnussbutter. Die Erdnüsse pulst du. Die kommen dann noch auf die Erdnussbutter - fertig!

Lecker![ © Kirsten Wagner ]
Cinq-Centimes-Kekse
letzte Aktualisierung am 13.05.2020