Algeriens Flagge Algerien

So sieht Schakschuka aus, wenn es fertig ist.[ © Kirsten Wagner ]
Schakschuka

Schakschuka

Schakschuka ist ein Gericht, das man gerne in Algerien, aber auch in Tunesien und Israel isst. Auf Deutsch würden wir es wohl "Pochierte Eier in Tomatensoße" nennen! Die besondere Note erhält Schakschuka durch die Verwendung von Cumin, der auch Kreuzkümmel heißt, aber mit Kümmel nicht verwandt ist.

Du brauchst:

Das sind deine Zutaten für Schakschuka.[ © Kirsten Wagner ]
Zutaten für Schakschuka
Tomaten1 Packung, stückig oder passiert
Paprika1 Stück
Zwiebel1 Stück
Knoblauch1 Zehe
Tomatenmark1 EL
Cumin1 TL
Paprikapulver, edelsüß1 TL
Salz1 TL
Chilipulver oder Pfeffernach Geschmack
Eier4 Stück
Olivenöl3 EL
Petersilie, glattnach Belieben

Und so geht's:

1.

[ © Kirsten Wagner ]
Zubereitung von Schakschuka

Bereite zunächst alle Zutaten vor: Schneide die Zwiebel und die Paprika in kleine Würfel und hacke den Knoblauch. Dann brätst du in heißem Olivenöl zunächst die Paprika, Zwiebel und den Knoblauch glasig. Das dauert ungefähr 5 Minuten. Immer schön rühren!

[ © Kirsten Wagner ]
Zubereitung von Schakschuka

2.

Dann gibst du die Tomaten, das Tomatenmark und die Gewürze dazu und lässt alles etwa 10 Minuten köcheln.

[ © Kirsten Wagner ]

3.

Schlag nun die Eier einzeln auf, zum Beispiel in einer kleinen Schüssel. Drücke eine Mulde in die Tomatensoße und lass das Ei dort hineingleiten. Das Eigelb sollte möglichst heil bleiben. Mach das nun auch mit den anderen Eiern. Decke die Pfanne mit einem Deckel zu und lass die Eier stocken. Nach ungefähr 5 Minuten sollten sie fertig sein.

Schon ist dein Schakschuka fertig! Dazu kannst du Fladenbrot essen.[ © Kirsten Wagner ]
Schakschuka fertig
letzte Aktualisierung am 28.04.2020