Ecuadors Flagge Ecuador

Llapingachos schmecken gut zu einem Spiegelei![ © Kirsten Wagner ]

Llapingachos aus Ecuador

Llapingachos sind ein typisches Gericht aus Ecuador. Dabei handelt es sich um mit Käse gefüllte Kartoffelbällchen bzw. -puffer.

Du brauchst:

Das sind die Zutaten für die Llapingachos.[ © Kirsten Wagner ]
Llapingachos aus Ecuador
Kartoffeln, mehligkochend5 bis 6 große oder ca. 700 g
Eigelb2
Zwiebel1

Käse: Feta oder Mozzarella

100 g
Salz1 TL
Öl zum Braten2 EL

Zu den Llapingachos kann man ein Spiegelei, Würstchen und Tomatensalat essen. Du kannst auch eine Soße dazu reichen.

So geht's:

[ © Kirsten Wagner ]

1.

Schäle die Kartoffeln, schneide sie in Stücke und bringe sie in Salzwasser zum Kochen. Koche sie, bis sie weich sind. Das dauert etwa 20 Minuten.

[ © Kirsten Wagner ]

2.

Während die Kartoffeln kochen, würfle die Zwiebel und brate sie in heißem Öl bis sie glasig sind.

[ © Kirsten Wagner ]

3.

Gieße das Kartoffelwasser ab, behalte aber etwas davon. Stampfe die Kartoffeln oder drücke sie durch eine Kartoffelpresse. Lass alles etwas abkühlen. Gib dann etwas Salz und die Zwiebelwürfel dazu. Schließlich kommen noch die Eigelbe dazu. Mische alles zu einem Teig.

[ © Kirsten Wagner ]

4.

Forme aus dem Kartoffelteig kleine Bällchen. Das geht am besten mit feuchten Händen. Bohre ein Loch hinein und fülle es mit dem Käse. Verschließe das Loch wieder. Drücke die Llapingachos nun etwas platt. Sie sollen wie dicke Fladen aussehen.

[ © Kirsten Wagner ]

5.

Brate die Llapingachos nun in heißem Öl von beiden Seiten.

Que aproveche! Das heißt Guten Appetit auf Spanisch! [ © Kirsten Wagner ]
letzte Aktualisierung am 14.03.2017