Philippinens Flagge Philippinen

Philippinische Hasenjagd!

Bei diesem Spiel jagen du und deine Freunde keine echten Hasen. Aber die Hasenjagd inspirierte Kinder auf den Philippinen zu dem Spiel. Es gibt dabei einige Hasen, die vor dem Jäger wegrennen müssen.

Spielaufbau

Für das philippinische Spiel "Hasenjagd" brauchen du und deine Freunde nichts außer einen Untergrund, auf dem man vier Kreise aufmalen kann. Ob ihr die einfach im Sand aufmalt oder ob ihr einfach mit Kreide auf den Boden malt, spielt keine Rolle. Die Kreise sollten etwa einen drei Schritte großen Durchmesser haben. Alles klar? Na, dann kann es ja los gehen. 

Hasen jagen

Auf Inselstaaten wie den Philippinen gibt es wenige große Säugetiere wie Rinder oder Kühe. Viel häufiger und deshalb auch besser zur Nahrung geeignet sind kleinere Tiere wie Kaninchen oder Hasen. Man könnte sich vorstellen, das philippinischen Kindern langweilig war, als ihre Eltern jagen waren, und so auf die Idee kamen, die Jagd spielerisch nachzustellen.
Kinder spielen Hasenjagd.[ © Caroline Gruler ]
Hasenjagd

Spielablauf

Einer der vier aufgemalten Kreise wird von euch zum Heimatbau ausgewählt. Dort seid ihr vor dem Jäger sicher. Die anderen Bauten darf der Jäger zwar auch nicht betreten, aber er darf reingreifen. Sobald er einen Mitspieler berührt (egal ob im Bau oder außerhalb), ist dieser der neue Jäger. Man kann so lange spielen, wie man Lust hat!

Viel Spaß!

letzte Aktualisierung am 13.01.2021