Tunesiens Flagge Tunesien

Tajine tunesische Art

[ © Lamiya Slimani ]

Tunesier picknicken gerne und packen dazu alles Mögliche ein, was schmeckt. Tajine auf tunesische Art eignet sich hierfür besonders, denn der gebackene Auflauf lässt sich prima einpacken und kalt essen. Es ist ein Gericht, das es in vielen Abwandlungen gibt. Wir haben eines herausgesucht, das relativ leicht nachzubacken ist. Manche behaupten, Käse würde auf jeden Fall dazugehören, andere backen es ohne Käse. Probiere es einfach mal aus, wie es dir besser schmeckt.

Du brauchst:

Eier6 - 8 Stück
Petersilie2 Bund
Kartoffel (groß)1
Knoblauchzehen2
Zwiebel1

Ras el Hanout

Gewürzmischung

2 TL
Semmelbrösel 6 TL
Backpulver1 Packung

 

Dazu kommen eine Prise Salz, Pfeffer und wahlweise geriebener Käse. Wenn du die Gewürzmischung Ras el Hanout nicht findest, kannst du als Ersatz auch Salz, Pfeffer und Paprika verwenden und miteinander vermischen.

Lamiya aus Tunesien zeigt dir in folgendem Video, wie man Tajine auf tunesische Art zubereiten kann. Darunter findest du noch einmal die Anleitung als kleinen Text. Viel Spaß!

Video kann Werbung enthalten.

So gehst du vor:

1. Zutaten klein schneiden

Zunächst schneidest du die zwei Bund Petersilie klein, dabei die Stängel abschneiden, die schmecken nicht so gut. Im Anschluss die Zwiebel schälen und ebenfalls kleinschneiden. Ebenfalls den Knoblauch fein hacken. Die Kartoffel schälen, in Scheiben schneiden und daraus Würfel machen.

2. Mischung anbraten

Die Petersilien-Zwiebel-Mischung in Öl anbraten, den Knoblauch zum Schluss beigeben und noch ein bisschen braten lassen. Dann abkühlen lassen und zur Seite stellen.

3. Kartoffeln in einer Pfanne frittieren

Die Kartoffeln in einer mit Öl gefüllten Pfanne frittieren (das bedeutet in heißem Öl ausbacken) und im Anschluss auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

4. Die Eier verquirlen

Die Eier schlägst du auf und gibst sie in eine Schüssel, bei kleinen Eiern mehr Eier nehmen, bei großen weniger. Du verquirlst die Eier und gibst von der Gewürzmischung Ras el Hanout zwei Esslöffel dazu. Eine Prise Salz und eine Prise Pfeffer fügst du ebenfalls dazu und am Ende noch die Semmelbrösel, circa sechs Esslöffel. Im Anschluss rührst du die Eiermasse noch um.

5. Alles mischen

Die abgekühlte Petersilien-Zwiebel-Mischung verrührst du jetzt mit der Eiermasse, genauso die frittierten und mittlerweile abgetropften Kartoffelwürfel. Die gesamte Masse vermischst du vorsichtig mit einer Gabel und gibst im Anschluss alles in einer Backform. Wenn du magst, kannst du auch noch geriebenen Käse darüber streuen.

6. Backen im vorgeheizten Backofen

Die Auflaufform in den auf 180 Grad vorgeheizten Backofen stellen und dort circa 30 bis 40 Minuten backen lassen. Aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und in Stücke schneiden. Dazu kannst du leckeren Salat anrichten. 

Dann bleibt nur noch zu wünschen: Guten Appetit!

[ © Lamiya Slimani ]

Übrigens findest du bei kindernetz.de ein weiteres leckeres Tajine-Rezept, hier allerdings mit Fleisch, genauer mit Hühnchen. 

letzte Aktualisierung am 08.08.2019
" width="1" height="1" alt="" />