Weißrusslands Flagge Weißrussland

Weißrussland liegt im Osten von Europa.[ © TUBS / CC BY-SA 3.0 ]
Lage von Weißrussland

Wo liegt Weißrussland?

Weißrussland liegt im Osten von Europa. Die Nachbarländer sind Russland, die Ukraine, Polen, Litauen und Lettland. Einen Zugang zu einem Meer besitzt das Land nicht, darum ist es ein Binnenstaat. Das Land ist in seiner größten Ausdehnung von West nach Ost 650 Kilometer breit, während es von Norden nach Süden maximal 560 Kilometer misst.

Auf Weißrussisch und auf Russisch heißt Weißrussland Belarus. Das kann man übersetzen mit "weiße Rus" und so entstand der deutsche Name Weißrussland. Allerdings bedeutete bely im Mittelalter nicht weiß, sondern westlich. Richtig wäre also eigentlich "Westliche Rus". Als Rus bezeichnete man slawische Herrschaftsgebiete wie die Kiewer Rus, aus der Russland hervorging.

Die Karte zeigt, in welche Regionen Weißrussland von der Verwaltung gegliedert wird. Du siehst auch die Nachbarländer und wo die Hauptstadt Minsk liegt.[ © TUBS / CC BY-SA 3.0 ]
Karte der politischen Gliederung von Weißrussland

Wie sieht es in Weißrussland aus?

Weißrussland ist ein sehr flaches Land. Das erkennt man schon daran, dass der höchste Berg nur 345 Meter hoch ist. Er heißt Dsjarschynskaja Hara. Das bedeutet Dserschinski-Berg. Felix Dserschinski war ein sowjetischer Revolutionär, nach dem nicht nur der Berg, sondern auch eine nahe Stadt benannt wurde.

Der Dserschinski-Berg gehört jedenfalls zum Weißrussischen Höhenrücken. Das ist eine Hügelkette, die sich durch die Mitte des Landes zieht. Sie wiederum liegt in der Osteuropäischen Ebene. So nennt man die Landschaft westlich des Urals, die ganz Osteuropa einnimmt. In der Diashow unten findest du eine Karte von ihr.

Durch das flache Land fließen viele Flüsse, von denen der Dnepr der längste ist. Beresina, Prypjat, Sosch und Memel messen aber auch jeweils zwischen 460 und 610 Kilometer. Aufgrund der Flüsse und der vielen Seen ist das Land wasserreich. Der größte See trägt den Namen Naratsch und liegt im Nordwesten an der Grenze zu Litauen. Sümpfe und Moore sind dadurch auch typisch für die Landschaft. Weißrussland ist zu rund 40 Prozent von Wald bedeckt.

Weißrussland ist ein flaches Land.[ © Zedlik / CC BY-SA 3.0 ]
1 2
letzte Aktualisierung am 08.04.2020