Singapurs Flagge Singapur

Wie ist das Klima in Singapur?

In Singapur kann es auch mal ziemlich kräftig regnen.[ © Román Emin / CC BY-ND 2.0 ]
bewölkter Himmel in Singapur

Das Klima ist in Singapur tropisch-feucht. Die Luftfeuchtigkeit ist hoch und man kommt hier ziemlich schnell ins Schwitzen, weil sich alles sehr schwül anfühlt. Auch wenn man es wegen der Häuserkulisse nicht glauben mag, das Land liegt inmitten der Tropen und anstelle der Häuser befand sich vor gar nicht allzu langer Zeit Regenwald. So gibt es auch keine unterschiedlichen Jahreszeiten mit unterschiedlichen Temperaturen. Die Temperaturen bleiben das ganze Jahr über weitgehend gleich.

Man unterscheidet hingegen zwei Phasen: die Trockenzeit von März bis Oktober und die Regenzeit von November bis Februar. In der Trockenzeit kann es bis zu 33 Grad warm werden. In der Regenzeit sinkt die Temperatur zwar, bleibt aber im Schnitt auch noch bei 23 Grad. Die Jahresspanne liegt also zwischen 23 und 33 Grad Celsius. Die Abkühlung in der Nacht ist übrigens, ganz tropentypisch, nicht hoch. In Singapur kann es plötzlich ganz heftig regnen. Dann steigt die Luftfeuchtigkeit bis auf 100 Prozent. Tropische Schauer sollte man also bei einem Besuch in Singapur unbedingt mit einkalkulieren.

©chissell

1 2
letzte Aktualisierung am 13.01.2021